Kopfbild

Tatortbegehung und Zivilcourage

Juni 30th, 2016 by Manager

Ballstaedt 29Juni2016

Am 20.Verhandlungstag des Ballstädtprozesses gab es eine Tatortbegehung. Dabei verschaffte sich das Gericht u.a. einen Einblick, über die  tatsächliche Nähe zwischen dem Gemeindesaal und dem sogenannten „gelben Haus“ (knapp 170Meter), die geringen Fluchtmöglichkeiten der Opfer und die extrem militante Vorgehensweise der Täter.

Aus der Dorfgemeinschaft und Umgebung kamen mehr als 50 Bürger um ihre Solidarität mit den Opfern zu bekunden und ein Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen.

Sehen Sie dazu auch den Bericht des mdr vom 29.Juni2016

Mit dem heutigen Tag reichten die Anwälte der Nebenklage Klage gegen den Thüringer Verfassungschutz ein, da dieser prozessentscheidende Unterlagen zurückhält. So kann es passieren, dass in dem größten Prozeß gegen die rechtsextreme Szene in Thüringen, mögliche Täter nicht verurteilt werden können, obwohl deren Tatbeteiligung offensichtlich ist. Unweigerlich drängen sich bei vielen Prozeßbeteiligten Vergleiche zum NSU-Komplex auf.

Mehr Infos unter Radio LOTTE: RA Pietrzyk zur Klage gegen den Verfassungsschutz

 

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Tatortbegehung und Zivilcourage

Ballstädt-Prozess

Juni 9th, 2016 by Manager

lottelogoDer sogenannte Ballstädt-Prozess am Erfurter Landgericht wurde am 1. Juni mit dem 16. Verhandlungstag fortgesetzt. Angeklagt sind 15 Rechtsradikale, welche im Februar 2014 in Ballstädt bei Gotha eine private Feier des örtlichen Kirmisvereins überfallen und dabei mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt haben sollen. Über die neuesten Entwicklungen im Ballstädt-Prozess sprach Shanghai Drenger mit ..weiterlesen

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Ballstädt-Prozess

Festival der Toleranz in Sömmerda

Juni 9th, 2016 by Manager

Festival SömmerdaBekanntlich gibt es solche und solche Feste. Das Festival für Toleranz in Sömmerda setzt auf jeden Fall Zeichen. Zum einen, für einen Tag im Geist von Demokratie und Toleranz. Und gleichzeitig ein Zeichen gegen die Parolen und Musik des sog. „Thüringentag der Nationalen Jugend“. Das Bürgerbündnis für einen toleranten Landkreis e.V. will so einen Beitrag dazu leisten, dass das, was an den Ortseingängen zu lesen ist, erlebbar wird.

Willkommen in der Stadt der Toleranz!

Sa 11.Juni | 14Uhr | Marktplatz Sömmerda

 

 

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Festival der Toleranz in Sömmerda

Projektideen gesucht! 40.000Euro für Projekte zur Stärkung der Demokratie!

April 6th, 2016 by Manager

Vereine, Verbände, Bürger und Jugendliche aus Ohrdruf, Gotha, Ballstädt, Waltershausen – Landkreis Gotha – sind aufgerufen, Ideen zu entwickeln um ein demokratisches und kulturell vielfältiges Gemeinwesen zu entwickeln.
Es werden Vorhaben gefördert, die für Toleranz, Vielfalt und Integration eintreten und den Kampf gegen Rechtsextremismus zum Ziel haben.
Für die Projekte stehen 2016 Fördermittel in Höhe von 34.000€ aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ bereit.
Außerdem gibt es einen Jugendfonds mit 6.000€. Dieser ist für Projekte gedacht, die eigenverantwortlich von Jugendlichen realisiert werden.

Gegenstand der Projekte können Aktionen, Workshops oder Veranstaltungen sein, die einen der folgende Schwerpunkte erfüllen:

1. Prävention – Demokratie- und Toleranzerziehung
2. Intervention – Arbeit mit Gefährdeten und Betroffenen sowie mit „extremen“ Gruppen
3. Aktivierung – Ansprache und Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft

Interessierte können ab sofort ihre Konzeption mittels des Formulars „Projektvorschlag“ (auf der Homepage unter „Formulare“) bei der Koordinierungsstelle einreichen.

Da Ende April bereits über die ersten Ideen entschieden wird, sollten die Projektvorschläge bis zum 16.April per mail: koordinierungsstelle@ohrdruf.de eingereicht werden.
Es können aber auch später Projekte eingereicht werden.

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Projektideen gesucht! 40.000Euro für Projekte zur Stärkung der Demokratie!

Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt

März 19th, 2016 by Manager

Aktionstag am 19. März 2016

Aktionstag-Hand-in-HandIn Deutschland brennen Häuser. Rassist*innen bedrohen Menschen auf offener Straße Tag für Tag. Sie nutzen die Angst vor Anschlägen wie in Paris, um ausgerechnet Flüchtlinge zu attackieren, die selbst vor solchem Terror fliehen. Sie hetzen gegen Muslime und Juden, Menschen anderer Herkunft, Lesben, Schwule, Transgender und gegen Andersdenkende. Und während sich Europa nach außen abschottet, breiten sich rassistische Vorurteile in der Mitte der Gesellschaft aus. Sie sollen spalten – doch das darf nicht gelingen.

Lasst uns überall in ganz Deutschland am 19.03.2016 Aktionen der Solidarität starten! Lasst uns gemeinsam zeigen: Unabhängig von Glaube, Herkunft, Hautfarbe und sexueller Identität wir stehen füreinander ein. Gemeinsam treten wir für ein weltoffenes, menschliches und vielfältiges Deutschland und Europa ein.

Wir wissen, dass vor allem die Fluchtursachen bekämpft werden müssen. Aber wir verschließen nicht die Augen vor der Not der Menschen , die vor Verfolgung, Terror, Krieg, und Armut fliehen. Wir akzeptieren nicht, dass sie auf der Flucht nach Europa sterben! Wir stehen für die Unantastbarkeit der Menschenwürde und die Wahrung der Menschenrechte.

Wir rufen deshalb unsere Politiker*innen, die Zivilgesellschaft, Kirchen und Religionsgemeinschaften auf:

  • Weicht nicht zurück vor dem Hass, sondern steht ein für eine offene Gesellschaft! Die Würde des Menschen ist unantastbar. Die Genfer Flüchtlingskonvention darf nicht in Frage gestellt oder durch nationale Asylrechts-Verschärfungen untergraben werden.
  • Stoppt Waffenexporte in Krisengebiete und bekämpft die Fluchtursachen.
  • Schützt Flüchtlinge und alle, die von rassistischer Hetze und Angriffen bedroht werden.
  • Unterstützt haupt und ehrenamtliche Helfer*innen endlich ausreichend bei ihrer wertvollen Arbeit.
  • Sorgt für Teilhabe und gelingende Integration. Alle Menschen haben das Recht auf ein menschenwürdiges Leben, auf bezahlbaren Wohnraum und auf Zugang zu Bildung und Arbeit.

Mehr unter www.hand-in-hand-gegen-rassismus.de

Posted in Aktuell | Kommentare deaktiviert für Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt

« Previous Entries

Logo BMFSFJ

Logo Bundesprogramm